Naturheilkunde und Heilpraktiker in Gefahr?

Der Gesetzgeber plant möglicherweise eine Neugestaltung des Heilpraktikergesetzes. Dabei geht es um Einschränkungen der Berufsausübung (z.B. in Bezug auf invasive Verfahren) und es wird sogar eine mögliche Abschaffung des Berufes diskutiert.

Das würde für Sie bedeuten:

  • Keine Infusionen, keine Injektionen, keine Blutabnahme, keine „exotischen“ Laborwerte mehr
  • Keine komplementäre Medizin wie Fiebertherapie, Electro-Galvano-Therapie, Oxyvenierung, usw.
  • Keine Beratung über sinnvolle Zusammenarbeit von Naturheilkunde und Schulmedizin

Generell ist zu erwarten:

  • Eine massive Einschränkung Ihrer persönlichen Wahlfreiheit in Bezug auf Medizin und Gesundheit. Die Selbstbestimmung in Gesundheitsfragen wird eingeschränkt
  • Ein Verlust von Erfahrung und Wissen in der Heilkunst
  • Verlust von Therapiefreiheit und Methodenvielfalt in der Medizin
  • Individuelle naturheilkundliche Behandlungen könnten verloren gehen

Was können Sie tun?

Vielen Dank
Dirk Kolberg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.