Dirk Kolberg

Heilpraktiker im Schloss Goldacker, geb. 19.03.1967

Viele Heilpraktiker haben Ihren Weg zum Beruf über „Umwege“ gefunden, so auch ich. Ich verbrachte meine Jugend hauptsächlich mit Sport und Musik, spielte Posaune und Kirchenorgel oder war mit Basketball und Leichtathletik auf nationalen und internationalen Wettkämpfen unterwegs.

Als Gewinner diverser Kompositionswettbewerbe begann ich dann nach meinem Zivildienst in der Häuslichen Alten- und Krankenpflege ein Studium für Posaune und Komposition, in dem ich mich bereits intensiv mit der Wirkung von Schwingung auf Organismen (Menschen und Pflanzen) beschäftigte. So fertigte ich damals bereits Kompositionen für Gehörlose an. Parallel zum Studium führte mich meine sportliche Leidenschaft zur Trapezartistik und zu zwei Gastsemestern an der Sportuniversität in Bristol, England.

Die Wirkung von Musik (also Schwingung) auf den menschlichen Körper ließ mich aber nicht los. So begann ich diverse Fortbildungen im Bereich Gesundheit und Ernährung zu besuchen und suchte nach einer Lösung meine eigene genetisch bedingte rheumathoide Arthritis zu heilen. In dieser Zeit verdiente ich mein Geld mit der Erstellung von Musik für Industriefilme, sowie medizinischen Film- und Multimediaproduktionen. Ein weiteres Projekt führte mich zur Beteiligung an der Entwicklung eines Therapiesystems.

Von da an wechselte ich komplett in den Bereich Gesundheit, schulte ca. 800 Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten in der Anwendung des entwickelten Therapieverfahrens und wurde staatlich geprüfter Heilpraktiker.

Privat engagierte ich mich lange Zeit für Rettungshundearbeit und Katastrophenschutz (@fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.), jetzt verbringe ich gern Zeit mit Familie und Hunden in der Natur oder entspanne beim Windsurfen.

Mit gesunden Grüßen

Dirk Kolberg